SteKrä @ Home

Seit den Anfängen meiner Gitarristenkarriere, hatte ich den natürlichen Wunsch die eigene Musik aufzunehmen. Schnell wurde mir klar, daß die Aufnahmen mit meinem Kassettendeck nicht gerade das Gelbe vom Ei sind und ständig nur Gitarre auch auf Dauer langweilig wird. Daher habe ich mir etwa 1996 zunächst einen Synth (Korg M1) und einen Sequenzer für MIDI-Daten (Cubase GS) zugelegt, um Schlagzeug, Bass sowie andere Sounds auf meine Aufnahmen zu kriegen. Aus heutiger Sicht fast schon lächerlich, damals fand ich's genial... 

Das Problem war allerdings, daß mit diesem Equipment keine Mehrspuraufnahmen möglich und das Speichermedium immer noch eine leiernde Kassette war. Und wie sollte es sonst auch sein: die Ansprüche wuchsen, es wurde gespart und im Jahr 2000 ein Mehrspur-Minidisc-Recorder gekauft. Dieses Gerät konnte zu Cubase synchronisiert werden und insgesamt vier Spuren aufnehmen und das in digitaler Qualität.

In den nächsten Jahren fand ein wahres Wettrennen zwischen neuester Entwicklung, Aufrüsten des PC's und den eigenen Ansprüchen statt. Ich nenne diese Phase die "Hase und Igel" Zeit. Und ich war leider der Hase, der sich die Lunge aus dem Leib gerannt hat, aber doch immer nur Zweiter war. Aus heutiger Sicht war das vertane Zeit, da ich mich mehr mit Technik als mit Musik machen auseinander gesetzt habe.

Zwischenzeitlich hatte ich mein Engagement auch wieder mehr auf Live-Music konzentriert. Als Mitte 2004 meine letzte Combo auseinander ging, nahm ich mir vor endlich das Projekt Homerecording nochmals ernsthaft anzugehen, um endlich meine Song-Ideen auf CD zu bannen. Also habe ich nochmals in einen reinen Musik-PC (DAW - Digital Audio Workstation) und in die neueste Software investiert und einfach losgelegt. Die Ergebnisse findet man nach und nach unter dem Bereich Music.

Zurzeit (Anfang 2015) baue ich gerade mein neues Studio im Keller unseres Hauses auf.


Hier mein aktuelles Equipment in meinem Studio:

Musik-PC (DAW) by Digital Audionetworx:

    - Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
    - Mainboard: Gigabyte GA-Z170X-UD3
    - CPU: Intel Core i7 6700K, 4x 4 GHz, Turbo 4,2 GHz
    - RAM: 32 GB (4 x 8 GB) DDR4 - SK Hynix
    - System Festplatte: Samsung SSD 850 Pro - 512 GB
    - Audio Festplatte: Seagate ST2000 DM001-1ER164, SATA 600 - 2 TB
    - Samples Festplatte 1: Samsung SSD 850 EVO - 1 TB
    - Samples Festplatte 2: Samsung SSD 850 EVO - 500 GB
    - Archiv Festplatte: Seagate ST4000 DM000-1F2168, SATA 600 - 4 TB
    - Gehäuse: Antec Performance One P280
    - Netzteil: Seasonic 620 Watt

Bildschirm:

    - Monitor 1: Samsung S32D850T 32" LED Backlight Monitor (2.560 x 1.440 WQHD)

Audiointerface & DAW-Controller:

    - 2x Steinberg UR824
    - SSL Nucleus (inkl. SSL Duende Native Channel Strip & Bus Compressor)

Software:

    - Sequenzer: Steinberg Cubase Pro 9.0.30
    - Mastering: Steinberg Wavelab Pro 9.1

Effekte & Soundbearbeitung:

    - UAD
    - SSL Duende Native Channel Strip & Bus Compressor
    - Waves
    - Soundtoys 5
    - Fabfilter
    - Softube
    - McDSP
    - Oxford
    - Flux
    - PSP
    - Melda
    - Voxengo
    - Refuse
    - Slate Digital
    - Kush Audio
    - HoRNet
    - IK Multimedia T-Racks 3 Deluxe

Sounds & Samples:

- Steinberg Halion 6, The Grand 3, Groove Agent 4, Padshop, Retrologue
- Native Instruments Komplete 10
- Heavyocity
- East West
- Ample Sound
- Piano: Vintaudio Yamaha C7
- Piano: Vintaudio Upright Pianos
- Piano: Toontrack EzKeys
- Bass: Spectrasonics Trilian
- Drums: Tonntrack Superior Drummer 2 & 3
- Drums: Tonntrack EZdrummer 2 mit EZX Vintage Rock, Jazz, Claustrophobic, Pop
- Drums: Jamstix 3.5
- Drums: Best Service Artist Complete (Artist Grooves und Artist Drums)

Abhöre:

- Monitore: Neumann KH-310 A
- Subwoofer: Adam Sub 10 Mk2
- Abhörmatrix: TC Electronic BMC-2
- DSP: DEQ2496 Ultra-Curve Pro Mastering-Prozessor

Outboard:

- Tegeler Audio Manufaktur VTRC (Vari Tube Recording Channel)
- Tegeler Audio Manufaktur Creme (Bus-Kompressor und Mastering-Equalizer)
- Avalon V5 (Preamp - DI und Re-Amping)

Mikrofone & Vorverstärker:

- Großmembran: Oktava MK-105 (Mod)
- Großmembran: Sennheiser MK4
- Kleinmembran: MXL 604 (2x)
- Kleinmembran: Oktava Mk 012-01 MSP2 (Matched Pair)
- Dynamisches Mikrofon: Shure SM 7 B
- Dynamisches Mikrofon: Shure Beta 58
- Dynamisches Mikrofon: Shure SM 57

Synths & Soundmodule:

- MIDI Keyboard: Native Instruments Komplete Kontrol S61
- Synth: Roland XP-30
- Synth: Korg M1
- Soundmodul: Yamaha MU-50

Gitarren & Bässe:

- E-Gitarre: Fender Stratocaster AS Eric Clapton (Torino rot)
- E-Gitarre: Fender Stratocaster USA modifiziert (blau)
- E-Gitarre: Epiphone Supernova Noel Gallagher (hellblau) ES335
- A-Gitarre: Martin DM
- A-Gitarre: Ibanez (schwarz)
- A-Gitarre: Framus FM 20 SE (mit Pickup und Preamp)
- E-Bass: Fender American Special Precision Bass CAR
- E-Bass: Fame Baphomet IV NTB

Amps & Effekte:

- Amp: Koch Twintone III
- Amp: Peavey Classic VT Series
- Modeler: Line6 Helix Floor, Line6 Stagesource L2t
- Preamp: Alesis Quadraverb GT
- Software: Native Instruments Guitar Rig 5 Pro
- Software: Line6 Helix Native
- Acoustic Amp: Framus FA60 Acoustifier
- Bass-Amp: Ashdown ABM 500 EVO III, Ashdown ABM 410 T
- Bass-Amp: Markbass CMD 102P, Markbass 102 HF

Und auf die Frage "was hat das alles gekostet?" antworte ich: "Das geht Dich garnix an!"...

 www.stekrae.de
Stephan Krämer • Am Hommerich 4 •  50374
Erftstadt
postmaster@stekrae.de